Wer ist online

Wir haben 23 Gäste online
Keiner

Besucherstatistik

Gründungsgeschichte PDF Drucken E-Mail
Im Dezember 2006 merkte man auch in Unterweiler, dass im örtlichen Vereinsleben etwas fehlte. Aus diesem Grund traten fünf Jugendliche aus Unterweiler an Thomas Wohletz, unseren heutigen 1. Vorstand, heran und stellten Ihm die einfache und kurze Frage: „Willst Du mit uns eine Narrenzunft gründen?“
 
Gesagt, getan, ging’s auch schon los! Thomas schrieb für das Unterweiler’mer Mitteilungsblatt einen Aufruf und bat darin alle, denen die 5. Jahreszeit mehr bedeutet, als „nur“ mit dem örtlichen Sportverein Fasching zu feiern, sich bei ihm zu melden. Gesucht wurden Menschen, die Spaß daran haben das Brauchtum zu pflegen und mit Häs und Maske Zuschauer am Straßenrand bei Umzügen zu begeistern. Diesem Aufruf folgte eine ganze Schar aus verschiedensten Altersgruppen und Cliquen.
 
Gleichzeitig hat sich der Unterweiler’mer Ortsvorsteher Walter Häbich eingeschaltet und seine volle Unterstützung für die Vereinsgründung zugesagt. Ein Teil dieser Unterstützung war, dass uns Herr Häbich die Räumlichkeit der „alten Schule“ für unsere ersten Treffen zur Verfügung gestellt hat.
 
1. Treffen:
So trafen sich die Interessierten am 17.01.2007 zum ersten Mal, um zu besprechen, wie man sich das Ganze vorstellt und welches „Mysterium“ man erwecken könnte. Man hat sich näher kennen gelernt und Ideen wurden ausgetauscht. Am Ende gingen sie auseinander, um sich bis zum nächsten Treffen für Figuren und Namen zu überlegen.
 
2. Treffen:
Mit weniger Leuten, als beim ersten Treffen, wurden Vorschläge gesammelt, welche Figuren und Namen passen könnten. „Irmale“ von Irmelbrunn, dem alten Namen von Unterweiler war solch ein Vorschlag. Auch „Ratten“ kommend von Ratzenried, einem alten Spottnamen für Unterweiler, war mit dabei. Letztlich fand kein Vorschlag die richtige Zustimmung.
 
So wurden bis zum nächsten Treffen verschiedene Quellen, wie der Pfarrer von Erbach, der im Besitz sehr alter Bücher und Spottnamen der Region ist, konsultiert.
 
3. Treffen:
Neun (9) waren noch übrig! Aber die, die übrig waren, waren sich sicher dass etwas gemacht werden musste. Unser Michael Mack hat sich seit dem letzten Treffen sehr viel Arbeit gemacht und einen Vorschlag für eine Maske gezeichnet. Sein einfacher Satz dazu: „So könnte doch ein „Boggaraule“ aussehen! Kennt Ihr den noch?“ Nicht alle, aber die meisten wussten wovon er sprach!
 
Einstimmig beschlossen, war unser „Boggaraule“ geboren!
 
Wir wussten, wie wir heißen, aber was noch fehlte war Maske und Häs. Auf der Suche nach einem fähigen Maskenschnitzer gelangten wir schließlich zu Jogi Weiß (der geilen Socke). Dieser verstand sofort, was wir wollten und malte uns bei einem gemütliche Mittagessen in Oberhofen den einen oder anderen Häsvorschlag, der dann, zu Hause angelangt, noch etwas geändert und ausgebaut wurde.
 
Nun wussten wir, wie wir heißen und wie wir aussehen werden. Doch noch immer fehlte etwas: Der Verein! Eine Satzung, eine Geschäftsordnung und eine Häsordnung wurden verfasst und bei der Gründungsversammlung am 30.04.2007 durch folgende Mitglieder: Thomas Wohletz, Tanja Wohletz, Tanja Mack, Michael Mack, Jeanette Laib, Martina Mader, José Mayer, Cindy Wieland, die heute noch aktiv und zum Großteil in der Vorstandschaft sind, sowie den passiven Mitgliedern: Werner Wohletz, Sonja Wohletz, Walter Wieland, Uschi Wieland verabschiedet. Auch unser Ortsvorsteher Walter Häbich war bei unserer Gründungersammlung anwesend und gratulierte uns zum Schluss und wünschte dem Verein viel Kraft, Glück und alle Gute.
   
Grandioser Auftakt der Narrenzunft Boggaraule Unterweiler e.V. war dann unsere Häsvorstellung am 17.11.2007 in der Turn- und Festhalle Unterweiler. An diesem Tag zeigte sich der Boggaraule das erste Mal in der Öffentlichkeit. Viele andere Narrenzünft und auch viele Neugierige aus der Gemeinde waren an diesem tag dabei! Auch dafür Herzlichen Dank!
 
So entstanden die Boggaraule, die zum heutigen Zeitpunkt auf 69 Mitglieder gewachsen ist und im Dorfleben von Unterweiler kräftig mitmischen!
 
Copyright © 2017 boggaraule.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.